Menü

Netzhautablösung

Netzhautablösung

Was ist die Netzhaut?

Die Netzhaut kleidet das Augeninnere wie eine Tapete aus. In der Netzhaut befinden sich sämtliche Sehrezeptoren, die Licht und Farben wahrnehmen und über den Sehnerven an das Gehirn weiterleiten.

Wie kann sich die Netzhaut ablösen?

In manchen Fällen kann zumeist in der Peripherie der Netzhaut ein kleiner Defekt, also ein Riss oder ein Loch, entstehen. Dieser Defekt ist zum Beispiel Folge eines Schlags auf das Auge oder ein degenerativer Vorgang mit zunehmendem Alter, oder er tritt bei sehr starker Kurzsichtigkeit auf, bei der die Netzhaut aufgrund der überdurchschnittlichen Augenlänge unter Spannung steht.  Über diesen Defekt wird Flüssigkeit aus dem Augeninneren unter die Netzhaut gespült und dadurch hebt sich diese von der Unterfläche ab.

Wie bemerkt man eine Netzhautablösung?

Die ersten Symptome sind sehr unspezifisch. Viele Patienten sehen Lichtblitze oder plötzlich auftretende schwarze Punkte, die sich wie Mücken zu bewegen scheinen. Schreitet die Ablösung fort, sieht man Schatten, so als ob sich ein Vorhang vorzieht oder eine Wand vorschiebt. Beim Auftreten einer dieser Beschwerden ist umgehend Ihr Augenarzt aufzusuchen.

Welche Therapie gibt es?

Wichtig ist, keine Zeit verstreichen zu lassen, nur eine schnell eingeleitete Therapie kann bleibende Schäden verhindern.
Es stehen mehrere Möglichkeiten einer Behandlung zur Verfügung:

  1. Laserbehandlung
    Mit einzelnen Laserherden wird die Netzhaut an der Unterfläche fixiert und somit in den meisten Fällen ein Fortschreiten der Ablösung verhindert. Siehe dazu auch: Laserbehandlung

  2. Kältebehandlung
    Mit Hilfe einer dünnen Kältesonde, die von außen an das Auge herangeführt wird, erreicht man eine Vernarbung im Bereich des Netzhaut. Diese Behandlung wird nur in einem Operationssaal nach lokaler Betäubung des Auges durchgeführt.

  3. Operation
    Ist die Ablösung zu weit fortgeschritten, ist die Operation die einzige Alternative. Ihr Augenarzt informiert Sie gerne im persönlichen Gespräch über Details zu den möglichen Eingriffen.
Netzhautlaser

Landstraße 35b
4020 Linz

T 0676 / 81 42 87 655

office(at)augenarzt-wien-linz.at

Rückrufservice

© 2017 - Impressum