Menü

Schwerpunkt Diabetes

 

Die Erkennung und Behandlung von Netzhauterkrankungen infolge von Diabetes erfordert viel Erfahrung, klinische Fertigkeiten und ein enges Netzwerk mit internistischen Kollegen. Denn nur wenn der Blutzucker, der Blutdruck und die Blutfette im Normbereich sind, kann der Augenarzt die Netzhaut auch erfolgreich therapieren.

 

Viele Therapieformen stehen in der Zwischenzeit zur Verfügung.

Diabetische Makulopathie: Hier sieht man deutlich die über die Netzhaut verteilten kleinen Blutungen
Diabetische Retinopathie: Aufgrund der Unterversorgung der Netzhaut mit Sauerstoff sind bei diesem Patienten zahlreiche neue Gefäße gewachsen

Lesen Sie mehr zu diesem Thema unter:

 

Zuckerkrankheit

Landstraße 35b
4020 Linz

T 0676 / 81 42 87 655

office(at)augenarzt-wien-linz.at

Rückrufservice

© 2017 - Impressum